Schwere Zeiten überstehen

10 VERGESSENE WEISHEITEN, DIE HELFEN, SCHWERE ZEITEN ZU ÜBERSTEHEN

Veröffentlicht am  bei tagesformat.wordpress.com

Ich möchte an ein paar mächtige, aber leider vergessene Wahrheiten erinnern, die helfen, weise Entscheidungen zu treffen und selbst in den schwierigsten Zeiten stärker zu werden…

Die weisesten, liebevollsten und wohlerzogensten Menschen, die man je kennengelernt hat, sind meist diejenigen, die Elend, Niederlagen, sowie Kummer über Verluste von etwas oder jemandem, den sie liebten, kennengelernt haben und danach aber den Weg aus der Tiefe ihrer eigenen Verzweiflung heraus gefunden haben. Diese Menschen haben viele Höhen und Tiefen erlebt und eine

B09KN64WM9

Wertschätzung, Sensibilität und ein Verständnis für das Leben erlangt, das sie mit Mitgefühl, Verständnis und einer tiefen liebevollen Weisheit erfüllt. Menschen wie diese werden nicht geboren, sie entwickeln sich im Laufe der Zeit langsam. Sie erwachten bereits, betreiben oft aktive Lichtarbeit und sind spirituell gesehen bereits aufgestiegene Individuen. In schweren Zeiten und großen Herausforderungen kann man sehr von solchen Menschen lernen.

Botschaft der Plejaden 2 Gechannelte Lichtnachrichten & heilende Plejaden Astrologie für euch Erleuchtete Lichtarbeiter & Indigo Kinder der Sternensaat

Diese erleuchteten Menschen erkannten die folgenden 10 Dinge:

1- Schmerz ist ein Teil des Lebens und der Liebe und hilft zu wachsen
So viele haben Angst vor sich selbst, vor unserer eigenen Wahrheit und vor allem vor unseren Gefühlen. Wir reden darüber, wie großartig die Konzepte von Leben und Liebe sind, aber dann verstecken wir uns dennoch jeden Tag vor beiden. Wir verstecken uns vor unseren wahrsten Gefühlen. Denn die Wahrheit ist, dass Leben und Liebe manchmal verletzt werden und die Gefühle, die dies mit sich bringt, uns oft sehr verstören. Schon in jungen Jahren wird uns beigebracht, dass jeder Schmerz böse und schädlich ist. Doch wie können wir jemals mit dem wirklichen Leben und der wahren Liebe umgehen, wenn wir Angst haben, das zu fühlen, was wir wirklich fühlen? Wir müssen Schmerz empfinden, genauso wie wir uns lebendig und geliebt fühlen müssen. Schmerz soll uns aufwecken. Trotzdem versuchen wir unseren Schmerz zu verbergen. Erkenne folgendes: Schmerz ist etwas, das man dankbar trägt, genauso wie den gesunde Menschenverstand. Denn du kannst nur lernen, wie stark du bist, wenn du die einzige Wahl getroffen hast, auch stark zu sein. Es liegt alles daran, wie du Lebenssituationen handhabst, die nicht deinen Wunsch entsprechen. Denn gerade diese Situationen sind am lehrreichsten. Darauf kommt es am Ende an. Schmerz ist ein Gefühl. Gefühle sind ein Teil von uns allen. Wenn du dich für deine Gefühle schämst und sie versteckst, lässt du zu, dass die Lügen der Unsicherheit deine Realität zerstören. Akzeptiere Schmerz, ertrage ihn und trage seine Narben mit Stolz.

2- Die richtige Einstellung ist die halbe Miete
Es ist in Ordnung, schlechte Tage und harte Zeiten zu erleben. Es sollte logisch sein, dass die Höhen des Lebens auch die Tiefen des Lebens erfordern. Ohne Licht kein Schatten! Mit anderen Worten, das Leben ist nicht perfekt, aber gut, denn lehrreich. Unser Ziel sollte nicht sein, ein perfektes Leben zu erschaffen, sondern ein lehrreiches Leben. Jeder Tag ist ein Geschenk. Behandle das Leben niemals nachlässig. In irgendeiner Weise spirituell zu sein, bedeutet in jeder Hinsicht erstaunt über die Wunder des Lebens zu sein. Lassen Sie sich nicht vom Schmerz einer Situation hoffnungslos machen. Seien Sie stolz darauf, dass Sie immer noch anerkennen und wissen, dass die Welt ein wunderschöner Ort ist, mit vielen tollen Menschen (die aber manchmal schwer zu finden sind). Ändere deine Gedanken und du veränderst deine Realität.

3- Deine größten Ängste existieren nicht wirklich
In schwierigen Zeiten kann es schwierig sein, dem Herzen zu folgen und einen weiteren Schritt zu unternehmen, aber es ist eine Tragödie, sich von den Lügen der Angst aufhalten zu lassen. Speziell in den Krisenzeiten wie jetzt, in denen Angst von Systemmedien förmlich geschürt wird. Obwohl Angst überwältigend sein kann und mehr Menschen besiegt als jede andere Kraft auf der Welt, ist sie dennoch nicht so mächtig, wie sie auf den ersten Blick erscheint. Angst ist nur so tief, wie es der Verstand zulässt. Sie haben immer noch die Kontrolle. Also übernimm die Kontrolle! Der Schlüssel ist, deine Angst anzuerkennen und sie direkt anzusprechen. Kämpfe hart, um das Licht deiner Worte darauf zu leuchten. Denn wenn Sie es nicht tun, wenn Ihre Angst zu einer wortlosen, düsteren Dunkelheit wird, öffnen Sie sich für zukünftige Angriffe der Angst, wenn Sie es am wenigsten erwarten. Weil Sie nie wirklich dem Gegner gegenüberstanden, der Sie besiegt hat. Sie können die Angst besiegen, wenn Sie sich ihr stellen. Seien sie also couragiert, und denken Sie daran, dass Mut nicht bedeutet, dass Sie keine Angst haben, Mut bedeutet lediglich, dass Sie sich von der Angst nicht abhalten lassen sollen, Ihr Leben weiter voranzutreiben.

4- Sie wachsen durch Erfahrung
Mit der Zeit werden Sie feststellen, dass das Leben nicht unbedingt einfacher oder schwerer ist, als Sie dachten. Es ist nur so, dass das Leichte und das Schwere nicht genau so sind, wie Sie es sich vorgestellt haben, und nicht immer zum gewünschten Zeitpunkt eintreten. Das ist keine schlechte Sache, es macht das Leben interessant. Mit einer positiven Einstellung werden Sie immer angenehm überrascht sein. Wenn Sie aufhören zu erwarten, dass die Dinge auf eine bestimmte Art und Weise ablaufen, können Sie sie für das schätzen, was sie sind. Letztendlich werden Sie feststellen, dass die größten Geschenke des Lebens selten so verpackt werden, wie Sie es erwarten. Erfahrung ist das, was Sie bekommen, wenn Ihre Pläne nicht wie geplant verlaufen, und Erfahrung ist das wertvollste Gut, das Sie besitzen – es ermächtigt Ihre Stärke. Sie haben die Macht, Ihre Wunden und Sorgen in Weisheit zu verwandeln. Sie müssen nur etwas dagegen tun. Sie müssen akzeptieren, was passiert ist, und das Gelernte nutzen, um voranzukommen. Alles, was Sie erlebt haben, hat Ihnen die Oberhand gegeben, um mit allem umzugehen, was Sie noch erleben müssen. Erkenne dies und befreie dich.

5- Sie können Situationen nicht ändern, für die Sie keine Verantwortung übernehmen
Sigmund Freud sagte einmal: „Die meisten Menschen wollen nicht wirklich Freiheit, weil Freiheit mit Verantwortung verbunden ist und die meisten Menschen Angst vor Verantwortung haben.“ Wenn Sie andere für das, was Sie durchmachen, verantwortlich machen, leugnen Sie die Verantwortung – Sie geben die Macht über diesen Teil Ihres Lebens auf. Machen Sie keinen Fehler, am Ende ist der Preis des Glücks die Verantwortung. Sobald man aufhört, jeden und alles andere für dein Glück verantwortlich zu machen, wirst du tatsächlich glücklicher sein. Denn der Meister deines Glückes bist immer du selbst! Nicht die Anderen! Wenn Sie jetzt unglücklich sind, ist es nicht die Schuld anderer, selbst wenn due große Schicksalsschläge hattest. Letztendlich hängt Ihr Glück von Ihrer Eigenständigkeit ab – Ihrer unerschütterlichen Bereitschaft, von diesem Moment an Verantwortung für Ihr Leben zu übernehmen, unabhängig davon, wer daran beteiligt war, es so zu gestalten, wie es jetzt ist. Es geht darum, die Kontrolle über Ihre gegenwärtigen Umstände zu übernehmen, selbst zu denken und eine feste Entscheidung zu treffen, anders zu wählen. Es geht darum, der Held Ihres Lebens zu sein, nicht das Opfer.

6- Die Gegenwart ist alles, womit du dich wirklich auseinandersetzen musst
Das Leben wird nicht in einem fernen, imaginären Land eines Tages gelebt, in dem alles perfekt ist. Es wird hier und jetzt gelebt, mit der Realität, wie die Dinge sind. Ja, Sie können auf jeden Fall auf ein idealisiertes Morgen hinarbeiten. Dazu müssen Sie jedoch erfolgreich mit der Welt umgehen, wie sie heute ist! Manchmal vermeiden wir es, genau dort zu erfahren, wo wir sind, weil wir aufgrund früherer Erfahrungen die Überzeugung entwickelt haben, dass es nicht dort ist, wo wir sein sollten oder sein möchten. Aber die Wahrheit ist, dass Sie jetzt genau dort sind, wo Sie sein müssen, um dorthin zu gelangen, wo Sie morgen hin wollen. Schätzen Sie also, wo Sie sind. Deine Freunde und Familie sind zu schön, um sie zu ignorieren. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um sich daran zu erinnern, wie glücklich Sie sie machen. Schauen Sie sich um, mit offenen Augen für die Möglichkeiten, die sich Ihnen bieten. Vieles von dem, was Sie befürchten, existiert nicht. Vieles von dem, was du liebst, liegt näher, als du denkst. Sie sind nur einen kurzen Gedanken davon entfernt, den Segen zu verstehen, der Ihr Leben ist. Glück ist eine Denkweise, die nur in die Gegenwart hinein gestaltet werden kann. Es ist kein Punkt in der Zukunft oder ein Moment aus der Vergangenheit; Doch leider tut dieser Irrglaube den Massen weh. So viele junge Menschen scheinen zu glauben, dass ihr ganzes Glück in den kommenden Jahren auf sie wartet, während so viele ältere Menschen glauben, dass ihre besten Momente hinter ihnen liegen. Seien Sie keiner von ihnen. Lassen Sie nicht zu, dass die Vergangenheit und die Zukunft Ihre Gegenwart stehlen.

7- Es gibt immer etwas, wofür man dankbar sein kann
Das Leben ist besser, wenn du lächelst. In einer negativen Situation positiv zu sein, ist nicht naiv, es ist ein Zeichen von Führung und Stärke. Sie machen es richtig, wenn Sie, obowhl sie so viel zu weinen und zu beklagen haben, stattdessen dennoch lieber lächeln und Ihr Leben schätzen. Was wäre, wenn Sie morgen nur mit den Dingen aufwachen würden, für die Sie heute dankbar waren? Denken Sie an all die Schönheit, die um Sie herum bleibt, sehen Sie sie und lächeln Sie. Seien Sie dankbar für all die kleinen Dinge in Ihrem Leben, denn wenn Sie sie alle zusammenfassen, werden Sie sehen, wie wichtig sie sind. Letztendlich ist es nicht das Glück, das uns dankbar macht, sondern die Dankbarkeit, die uns glücklich macht.

8- Große Dinge wie Veränderungen brauchen Zeit
Sofortige Ergebnisse sind selten die besten Ergebnisse. Mit Geduld können Sie daher Ihr Potenzial enorm erweitern. Wenn Ihre Wünsche immer sofort erfüllt würden, hätten Sie nichts, worauf Sie sich freuen könnten. Sie würden die Freuden der Vorfreude und des Fortschritts verpassen. Denken Sie daran, Geduld bedeutet nicht zu warten. Es ist die Fähigkeit , eine gute Einstellung zu bewahren und gleichzeitig hart für das zu arbeiten, woran man glaubt. Es ist die Bereitschaft, konzentriert zu bleiben, selbstbewusst einen kleinen Schritt nach dem anderen zu machen und zu wissen, dass man einen Berg bewegt, indem man einen Stein nach dem anderen bewegt. Jeder noch so kleine Stein, den Sie bewegen, ist ein Fortschritt. Fazit: Sie verdienen mehr als nur sofortige Befriedigung. Wert, der sofort kommt, ist oft sofort wieder weg. Werte, die Zeit und Engagement erfordern, um sie zu schaffen, überleben meist sogar ihren Schöpfer – nämlich SIE.

9- Andere Personen können Sie niemals validieren und beurteilen
Wenn wir Schwierigkeiten haben, etwas Wichtiges zu erreichen, schauen wir manchmal auf andere, um unsere Fortschritte zu bestätigen. Aber die Wahrheit ist, dass dies keinen Sinn macht! Denn sie sind nicht auf dieser Welt, um den Erwartungen ANDERER gerecht zu werden, noch sollten Sie das Gefühl haben, dass andere hier sind, um Ihren eigenen Werten zu entsprechen. Gehe also immer deinen eigenen einzigartigen Weg. Was Erfolg für jeden von uns einzeln bedeutet, ist meist auch vollkommen anders. Bei Erfolg geht es letztendlich darum, Ihr Leben auf Ihre eigene Art und Weise glücklich zu verbringen. Sie müssen nicht auffällig sein, um beeindruckend zu wirken. Sie müssen nicht berühmt sein, um bedeutend zu sein. Sie müssen kein Promi sein, um erfolgreich zu sein. Sie müssen nicht von anderen validiert werden. Du bist schon wertvoll genug, so wie du bist. Sie müssen nur an sich selbst glauben und an das, was Sie erreichen möchten. Du kannst ruhig demütig sein und trotzdem erstaunlich effektiv sein. Nur weil dir die Leute nicht zu Füßen fallen und dich anbeten, heißt das nicht, dass du ein Versager bist. Ruhiger Erfolg ist genauso wertvoll wie lauter, extravaganter Erfolg und normalerweise viel realer. Erfolg ist, wie Sie es definieren, nicht das, was alle anderen sagen, dass es für Sie sein sollte.

10-Sie sind nicht allein
Inmitten schwerer Zeiten ist es einfach, sich umzusehen und einen Haufen von Leute zu sehen, denen es gut zu gehen scheint. Aber das ist oft gar nicht der Fall. Alle Menschen haben „ihr Kreuz“ zu tragen, auch die Reichen und berühmten. Wir alle kämpfen auf unsere Weise. Und wenn wir nur mutig genug wären, uns darüber zu öffnen und miteinander zu reden, würden wir erkennen, dass wir uns nicht allein fühlen, wenn wir uns verloren und allein fühlen. So viele von uns kämpfen an deiner Seite genau denselben Kampf. Wir sitzen alle im selben Boot. Egal wie peinlich oder erbärmlich Sie sich über Ihre eigene Situation fühlen, wissen Sie, dass es andere da draußen gibt, die die gleichen Emotionen erleben. Wenn Sie sich sagen hören: „Ich bin ganz allein“, ist es nur Ihr besorgter Verstand, der versucht, Ihnen eine Lüge zu verkaufen. Es gibt immer jemanden, der sich mit Ihnen identifizieren kann. Vielleicht kannst du nicht sofort mit ihnen reden, aber sie sind da draußen. Du bist nicht allein!

Fazit
Eines der größten Geschenke des Lebens ist die Tatsache, dass das Leben schwierig ist. Denn im Umgang mit den Schwierigkeiten des Lebens bauen wir unschätzbare Kraft auf. Diese Stärke ermöglicht es uns, unsere tiefsten und bedeutsamsten Ziele erfolgreich zu erfüllen. Gerade weil das Leben schwer ist, können wir es großartig machen. Weil das Leben schwierig ist, können wir die Schwierigkeiten überwinden. Wir sind in der Lage, einen Unterschied zu machen und wir sind in der Lage, wirklich wichtig zu sein. Denken Sie also daran…In schwierigen Zeiten müssen Sie härter sein. Bete nicht für ein leichtes Leben; beten Sie um die Kraft, ein hartes Leben erfolgreich zu ertragen, das führt dann zu wahrer Größe, Erleuchtung und Aufstieg.

About woba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.